› ‹
Pro-Team – Steckbrief: Martina Schild

Den bisher größten sportlichen Erfolg hatte die Schweizer Skialpinistin Martina Schild aus Grindelwald mit dem Gewinn von Abfahrtssilber an den Olympischen Spielen in Turin.

Im Sommer übt sie Speedhiking als Trainingsergänzung aus.

 

»Speedhiking ist für mich eine gute Trainingsform, weil Kraft und Ausdauer kombiniert werden. Bergab ist es knieschonend durch die Entlastung mit den Stöcken! So hoffe ich auf eine optimale Vorbereitung auf den Winter.«

Balken

Geburtstag

Wohnort

Beruf

Größe

Skiclub

Kader

Disziplinen

Lieblingsstrecken

Lieblingsessen

Lieblingsgetränk

Lieblingsfilm

Lieblingsmusik

Literatur

Hobbies

Schulen

Philosophie

 

26.10.1981

Grindelwald

Skirennfahrerin

1.70 m

SC Grindelwald; Ehrenmitglied

Nationalmannschaft

Abfahrt - SuperG - Riesenslalom - Super-Combination

St. Moritz und San Sicario

Mexikanisch

Rivella

Green Mile, Fluch der Karibik

Latino, Xavier Naidoo ... und natürlich Kandlbauer!

Feuerherz

Tennis, Motorradfahren, Puzzle, Eishockey

Skigymnasium Stams Feusi Bern (Bürofachdiplom)

Lebe Dein Leben so wie es ist!

 

 

Mehr Infos unter:

www.martina-schild.ch

› ‹ ‹
FreeCounter
 

Was ist das?

 

Experten-Meinung

 

Los geht's!

 

Die Ausrüster

 

- Schuhe von LOWA

 

- Schuhe von Meindl

 

- Rücksäcke von Deuter

 

- Stöcke von LEKI

 

Training mit Thomas Wilhelmi

 

Tourentipps

 

Presse...

 

Thomas Wilhelmi | D

 

Hubert Gantioler | A

 

Ueli Steck | CH

 

Martina Schild | CH

 

Händler

 

Kontakt